Kompetenz

DI Christoph Skolaut

Ich biete Ihnen mit meinem Ingenieurbüro fachliches Know-how im Spezialbereich der naturräumlichen Planungen und des Naturgefahrenmanagements. Mit meiner Unterstützung können Sie Ihr Vorhaben zeitgerecht umsetzen und die Belange des Naturraumes optimal berücksichtigen.

Das Ingenieurbüro Skolaut NaturRaum ist Ihr kompetenter, zuverlässiger und innovativer Dienstleister im Bereich der naturräumlichen Planungen. Qualität und Termintreue in der Abwicklung der Projekte ist oberstes Ziel.

Nähere Informationen zu meiner Person finden Sie in meinem Lebenslauf.

DI Stefan Mitterlehner

Ausbildung: Studium Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, BOKU Wien

Projektbereich: Baubegleitung, Planung, Siedlungswasserwirtschaft, Wildbachbegehung, Vermessung, Bauwerkskontrolle

DI Julia Dressel

Ausbildung: Studium Alpine Naturgefahren, BOKU Wien

Projektbereich: Grundlagenerhebung Gefahrenzonenplanung, Planung, Bauwerkskontrolle, Naturgefahren-Check, Wildbachbegehung

Mag. Susanne Skolaut

Ausbildung: Studium der internationalen Wirtschaftswissenschaften, SOWI Innsbruck

Arbeitsbereich: Administration, Buchhaltung, Lohnverrechnung, Controlling, Marketing, Wildbachbegehungen

Ing. Alexander Knell

Ausbildung: HTL Salzburg, Abteilung Bautechnik, Ausbildungsschwerpunkt: Tiefbau

Arbeitsbereich: Konstruktive Erstellung von Plänen in Auto CAD und Civil 3D (Forstweg­planung, Wildbachschutzverbauung, Lawinenschutzverbauung), Unterstützung bei der Erstellung von Wassergenossenschaften, GIS: Gefahrenzonenplan, Unterstützung bei der EDV

Leistungen

Naturgefahrenanalysen

  • Gefahrenzonenplanung
  • Risikoanalysen
  • Abflussuntersuchungen und –modellierungen
  • Hydrologische Studien
  • Retentionsberechnungen
  • Geschiebetheoretische Untersuchungen
  • Geschiebetransportberechnungen
  • Ereignisdokumentation

Schutz vor Naturgefahren

  • Ausarbeitung von Konzepten und Detailprojekten zum Schutz vor Hochwässern, Wildbachgefahren, Lawinen, Steinschlägen und Rutschungen
  • Erstellung von ingenieurbiologischen und flächenwirtschaftlichen Maßnahmenplanungen
  • Erstellung von ökologischen und wasserrechtlichen Begleitplanungen

Schigebiete

  • Schigebietskonzepte
  • Machbarkeitsstudien
  • Schipistenplanung
  • Sicherheitskonzepte und -analysen für Seilbahnen und Lifte

Baubegleitung

  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Ausschreibungsunterlagen, Mitwirkung bei der Vergabe von Bauleistungen
  • Bauaufsicht während der Bauphase, Erstellung von Kollaudierungsunterlagen
  • Ökologische und wasserrechtliche Bauaufsicht auf Bestellung durch Behörden

Beratung und Gutachten

  • Beratung von Bauwerbern im Schutz vor Naturgefahren, Planung von Objektschutz­maßnahmen bei Wohn- und Geschäftsobjekten
  • Erstellung von Einstufungsoperaten als Grundlage für das Zustandekommen von Wassergenossenschaften
  • Erstellung von Gutachten bei Gefährdungen durch Hochwässer, Wildbachgefahren und Lawinen
  • Durchführung von Bauwerksüberwachungen (Erfassung und Zustandsbewertung) im Naturgefahrenbereich
  • Wildbachbegehungen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und im Projektmanagement

Referenzen

Analysen

Hydrologische und hydraulische Untersuchungen am Klammbach und Mühleckergraben

Auftraggeber:
Wasserwirtschaftsamt Weilheim

Leistungen:
Zur Klärung von hydraulischen Fragestellungen an beiden Bächen wurden von uns Begehungen der Einzugsgebiete zur Feststellung des Geschiebezuschlages und der Prozesscharakteristika durchgeführt. Weiters haben wir in Abstimmung mit dem AG die hydrologischen Berechnungen durchgeführt auf Basis derer 2d-Simulationen für verschiedene Szenarien gerechnet wurden. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit den Büros GeoVogt und Werner Consult abgewickelt.

Leistungszeitraum:
2019

Hydrologische und hydraulische Untersuchungen am Klammbach und MühleckergrabenHydrologische und hydraulische Untersuchungen am Klammbach und MühleckergrabenHydrologische und hydraulische Untersuchungen am Klammbach und MühleckergrabenHydrologische und hydraulische Untersuchungen am Klammbach und Mühleckergraben

 

Grundlagenerhebungen die für Revisionen der Gefahrenzonenpläne Bad Eisenkappel und Lesachtal

Auftraggeber:
Wildbach- und Lawinenverbauung, Sektion Kärnten, Gebietsbauleitung Kärnten Süd

Leistungen:
Unsere Leistungen umfassten die Begehung sämtlicher Wildbacheinzugsgebiete mit Erhebung der maßgeblichen Prozesse und Bachcharakteristika sowie Erstellung einer Geschiebebilanz. Weiters die Ermittlung der maßgeblichen Bemessungsabflüsse und die hydraulische Überprüfung an kritischen Profilen. In Zusammenarbeit mit dem Planverfasser des AG wurden Entwürfe der Gefahrenzonenabgrenzungen erstellt und die erforderlichen Planbeilagen und Dokumente ausgefertigt.

Leistungszeitraum:
2016-2018

Grundlagenerhebungen die für Revisionen der Gefahrenzonenpläne Bad Eisenkappel und LesachtalGrundlagenerhebungen die für Revisionen der Gefahrenzonenpläne Bad Eisenkappel und LesachtalGrundlagenerhebungen die für Revisionen der Gefahrenzonenpläne Bad Eisenkappel und LesachtalGrundlagenerhebungen die für Revisionen der Gefahrenzonenpläne Bad Eisenkappel und Lesachtal

 

Sicherheitsanalyse Lawinen- und Wildbachgefahren und Lawinenschutzkonzept für die Ersatzanlage Plattenkar

Auftraggeber:
Steiner GmbH & Co KG

Leistungen:
Für die Errichtung der Ersatzanlage Plattenkar wurde in einem ersten Schritt ein Lawinenschutzkonzept ausgearbeitet. Darin wurden Gefährdungen erhoben und bewertet sowie darauf aufbauend Maßnahmen auf Basis der bestehenden Lawinenschutzmaßnahmen für die Anlagen- und Betriebssicherheit formuliert. In einem nächsten Teil des Projektes wurde für die eisenbahnrechtliche Bewilligung eine Sicherheitsanalyse für Lawinen- und Wildbachgefahren ausgearbeitet.

Leistungszeitraum:
2017/2018

Sicherheitsanalyse Lawinen- und Wildbachgefahren und Lawinenschutzkonzept für die Ersatzanlage PlattenkarSicherheitsanalyse Lawinen- und Wildbachgefahren und Lawinenschutzkonzept für die Ersatzanlage PlattenkarSicherheitsanalyse Lawinen- und Wildbachgefahren und Lawinenschutzkonzept für die Ersatzanlage PlattenkarSicherheitsanalyse Lawinen- und Wildbachgefahren und Lawinenschutzkonzept für die Ersatzanlage Plattenkar

 

Prüfung der Auswirkungen einer Brücke auf den Hochwasserabfluss des Ruetzingbaches

Auftraggeber:
Gemeinde Strass im Attergau

Leistungen:
Die Leistung umfasste die Prüfung der Auswirkungen der Neuerrichtung einer Brücke samt Straßenzulauf auf den Hochwasserabfluss des Ruetzingbaches. Dazu wurde im ersten Schritt die Ist-Situation mit einem 2d-Modell auf Basis der Daten aus dem Gefahrenzonenplan nachgerechnet. Zum Vergleich wurde die künftige Situation ins Geländemodell eingebaut und wiederum berechnet. Anhand des Differenzenmodells konnte nachgewiesen werden, dass sich der Brückenneubau nicht nachteilig auf den Hochwasserabfluss auswirkt.

Leistungszeitraum:
2017

Prüfung der Auswirkungen einer Brücke auf den Hochwasserabfluss des RuetzingbachesPrüfung der Auswirkungen einer Brücke auf den Hochwasserabfluss des RuetzingbachesPrüfung der Auswirkungen einer Brücke auf den Hochwasserabfluss des RuetzingbachesPrüfung der Auswirkungen einer Brücke auf den Hochwasserabfluss des Ruetzingbaches

 

Naturgefahrenanalyse des Gas-Hoch- und Mitteldruckleitungsnetzes

Auftraggeber:
Salzburg Netz GmbH

Leistungen:
Die Naturgefahrenanalyse umfasste die Bewertung des Gas-Hochdruckleitungsnetzes im Bundesland Salzburg sowie in einem zweiten Projektteil das Gas-Mitteldruckleitungsnetzes im Gasteinertal und Glemmtal. Bewertet wurden die Naturgefahren Hochwasser, Mure, Steinschlag, Felssturz, Rutschung und Lawine. Die Leistungen umfassten die Grundlagenerhebung und Datenaufbereitung, die Erhebungen im Gelände samt Dokumentation und die Formulierung von möglichen Schutzmaßnahmen samt einer Kostenschätzung.

Leistungszeitraum:
2014/2015

Naturgefahrenanalyse des Gas-Hoch- und MitteldruckleitungsnetzesNaturgefahrenanalyse des Gas-Hoch- und MitteldruckleitungsnetzesNaturgefahrenanalyse des Gas-Hoch- und MitteldruckleitungsnetzesNaturgefahrenanalyse des Gas-Hoch- und Mitteldruckleitungsnetzes

 

Zusammenstellung des „Standes des Wissens“ über die Anwendung der künstlichen Lawinenauslösung in Österreich

Auftraggeber:
Abteilung Wildbach- und Lawinenverbauung im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Leistungen:
In diesem Projekte wurde ein State-of-the-Art-Report, der den „Stand des Wissens“ über die verfügbaren Technologien und Verfahren zur künstlichen Lawinenauslösung zusammenfasst, vergleicht und nach einheitlichen Kriterien für den Einsatz im Wirkungsbereich der Wildbach- und Lawinenverbauung bewertet, erstellt. Der Schwerpunkt liegt bei den Einsatzmöglichkeiten zum Schutz von Verkehrsinfrastrukturen und Bauobjekten, erst in zweiter Linie im Bereich von Schigebieten. In einem weiteren Teilprojekt wurden die einzelnen Methoden als Grundlage für die strategische Ausrichtung der zukünftigen Maßnahmensetzung und Förderung im technischen Lawinenschutz bewertet.

Leistungszeitraum:
2014

Zusammenstellung des „Standes des Wissens“ über die Anwendung der künstlichen Lawinenauslösung in ÖsterreichZusammenstellung des „Standes des Wissens“ über die Anwendung der künstlichen Lawinenauslösung in ÖsterreichZusammenstellung des „Standes des Wissens“ über die Anwendung der künstlichen Lawinenauslösung in ÖsterreichZusammenstellung des „Standes des Wissens“ über die Anwendung der künstlichen Lawinenauslösung in Österreich

 

Erarbeitung einer Methodik zur Bestimmung des potenziellen Leitprozesses

Auftraggeber:
Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 8 – Kompetenzzentrum Umwelt, Wasser und Naturschutz, Unterabteilung Schutzwasserwirtschaft

Leistungen:
Im Rahmen des EU-Projekte SedAlp wurde eine Methodik zur Bestimmung des potenziellen Leitprozesses in Wildbach- und Flusseinzugsgebieten erstellt. Anhand von quantitativen und qualitativen Parametern von Homogenabschnitten kann in diesen der potenzielle Leitprozess ermittelt werden. Die Methodik wurde an insgesamt 12 Einzugsgebieten unterschiedlichster Größe und ablaufender Prozesse positiv getestet.

Leistungszeitraum:
2013/2014

Erarbeitung einer Methodik zur Bestimmung des potenziellen LeitprozessesErarbeitung einer Methodik zur Bestimmung des potenziellen LeitprozessesErarbeitung einer Methodik zur Bestimmung des potenziellen LeitprozessesErarbeitung einer Methodik zur Bestimmung des potenziellen Leitprozesses

 

Planungen

Maßnahmenkonzept Lawinen- und Steinschlagschutz Zufahrt Steinberg

Auftraggeber:
Salinen Austria AG

Leistungen:
Im Winter 2018/2019 musste die Zufahrtsstraße zu den Steinberghäusern aufgrund der extremen Schneefälle mittels Handsprengung vor drohenden Schneerutschen gesichert werden. Weiters ist die bestehende Holzbohlenwand, die als Steinschlagschutz für die oberhalb gelegene Felswand dient, beschädigt und kann ihre Funktion nur mehr stark eingeschränkt erfüllen. Die Leistungen umfassten in Zusammenarbeit mit dem Büro mjp, Gmunden, die Erstellung eines Maßnahmenkonzeptes zur Erreichung der Lawinen- und Steinschlagsicherheit für die Zufahrtsstraße.

Leistungszeitraum:
2019

Maßnahmenkonzept Lawinen- und Steinschlagschutz Zufahrt SteinbergMaßnahmenkonzept Lawinen- und Steinschlagschutz Zufahrt SteinbergMaßnahmenkonzept Lawinen- und Steinschlagschutz Zufahrt SteinbergMaßnahmenkonzept Lawinen- und Steinschlagschutz Zufahrt Steinberg

 

Wildbachfachliche Beurteilung des Lockergesteinsabbaus Aschergraben

Auftraggeber:
Paul Stöckl GmbH, Erpfendorf

Leistungen:
Der AG plant am Schwemmkegel des Aschergrabens den Abbau des Lockergesteins. Für die Einreichunterlagen war die wildbachfachliche Beurteilung des geplanten Abbaues auf das Abflussgeschehen des Aschergrabens gefordert. Die Leistungen umfassten neben der Erhebung der Grundlagendaten die hydrologischen Berechnungen und eine 2d-Simulation des derzeitigen und künftigen Geländes und die Bewertung der Auswirkungen auf Unterlieger.

Leistungszeitraum:
2017/2018

Wildbachfachliche Beurteilung des Lockergesteinsabbaus AschergrabenWildbachfachliche Beurteilung des Lockergesteinsabbaus AschergrabenWildbachfachliche Beurteilung des Lockergesteinsabbaus AschergrabenWildbachfachliche Beurteilung des Lockergesteinsabbaus Aschergraben

 

Ökologische Begleitplanung Leoganger Ache – Abschnitt Maisbichl

Auftraggeber:
Land Salzburg, Abteilung Allgemeine Wasserwirtschaft

Leistungen:
Dieses Pilotprojekt umfasste die Bauberatung und Planung von Maßnahmen in landschafts- und gewässerökologischen Belangen im 5. Detailprojekt Leoganger Ache im Bereich Maisbichl der Wildbach- und Lawinenverbauung, Gebietsbauleitung Pinzgau in Zusammenarbeit mit dem Büro mjp, Saalfelden. Die Leistungen beinhalten die Begehung des Gewässerabschnittes und Erhebung der Charakteristik sowie nachfolgend die Planung von ökologischen Maßnahmen auf Basis der geplanten Wildbachschutzmaßnahmen.

Leistungszeitraum:
2017/2018

Ökologische Begleitplanung Leoganger Ache – Abschnitt MaisbichlÖkologische Begleitplanung Leoganger Ache – Abschnitt MaisbichlÖkologische Begleitplanung Leoganger Ache – Abschnitt MaisbichlÖkologische Begleitplanung Leoganger Ache – Abschnitt Maisbichl

 

Detailplanung Forstweg Lärchbach

Auftraggeber:
Manfred Hirschbichler, Saalfelden

Leistungen:
Im Zuge der Einreichung des Forstwegprojektes Lärchbacherschließung auf die Steinalm wurde von den im Verfahren befassten Sachverständigen eine Detailplanung für den Bereich der Materialdeponie, des Felsabschnittes sowie der Kehren 2 und 4 und der Lage der Wasserausleitungen gefordert. Diese Detailplanungen wurden im Zuge des Projektes durchgeführt und mit dem AG und den Sachverständigen abgestimmt.

Leistungszeitraum:
2016

Detailplanung Forstweg LärchbachDetailplanung Forstweg LärchbachDetailplanung Forstweg Lärchbach

 

Integrales Wildbachschutzkonzept Tiefengraben

Auftraggeber:
Wasserwirtschaftsamt Traunstein

Leistungen:
In einem integralen Wildbachschutzkonzept (IWEK) wird eine Zusammenschau über das gesamte Einzugsgebiet gegeben und sowohl geologische, hydrologische als auch waldbewirtschaftende Grundlagen erarbeitet und bewertet. Die Leistungen umfassten eine Bestandsanalyse der Wildbachschutzbauwerke, eine Bestandsanalse der Waldausstattung im Einzugsgebiet sowie eine Ermittlung des Feststoffpotenziales und der beim Ereignis transportierten Feststofffrachten. Auf Basis dieser Daten wurde die hydraulische 2d-Simulation durchgeführt und die Hochwassergefahren- und -risikokarten mit einem Projektpartner erstellt. Weiters wurden Maßnahmenkonzepte auf Basis der Ergebnisse erstellt und bewertet.

Leistungszeitraum:
2016/2017

Integrales Wildbachschutzkonzept TiefengrabenIntegrales Wildbachschutzkonzept TiefengrabenIntegrales Wildbachschutzkonzept TiefengrabenIntegrales Wildbachschutzkonzept Tiefengraben

 

Wildbachschutzprojekt Westlicher Glanzerbach – Tieftalgraben

Auftraggeber:
Wildbach- und Lawinenverbauung, Sektion Kärnten, Gebietsbauleitung Kärnten Nordwest

Leistungen:
Erstellung eines wildbachfachlichen Schutzprojektes aufgrund der Schäden der Murgänge vom 12.07.2016 und 21.07.2016 in der Ortschaft Glanz/Gemeinde Irschen. Ziel des Projektes ist der Schutz der Liegenschaften am Mur- bzw. Schwemmkegel. Die Leistungen umfassten die Erstellung des Projektes nach der Technischen Richtlinie der Wildbach- und Lawinenverbauung. Die Maßnahmenplanung umfasst als Schlüsselbauwerk ein Filterbauwerk am Grabenausgang, die Neuerrichtung des Unterlaufgerinnes sowie einer Staffelung im Mittellauf zur Sicherung einer Hofzufahrt, die Errichtung einer Brücke sowie einer Staffelung im Oberlauf mit Holzkastensperren.

Leistungszeitraum:
2016

Wildbachschutzprojekt Westlicher Glanzerbach – TieftalgrabenWildbachschutzprojekt Westlicher Glanzerbach – TieftalgrabenWildbachschutzprojekt Westlicher Glanzerbach – TieftalgrabenWildbachschutzprojekt Westlicher Glanzerbach – Tieftalgraben

 

Wildbachschutzprojekt Walchenbach

Auftraggeber:
Wildbach- und Lawinenverbauung, Sektion Steiermark, Gebietsbauleitung Steiermark Nord

Leistungen:
Erstellung eines wildbachfachlichen Schutzprojektes aufgrund der Schäden des Hochwasserereignisses im Juni 2013. Ziel des Projektes ist der Schutz des Siedlungs- und Wirtschaftsraumes im Zentrum der Marktgemeinde Öblarn sowie der Landesstraße und der ÖBB-Bahnstrecke. Die Leistungen umfassten die Planung eines Murbrechers, dreier Filterbauwerke und des Unterlaufausbaues auf einer Länge von rund 600m. Weiters wurde die Gemeinde bei der Abstimmung mit den betroffenen Grundeigentümern unterstützt.

Leistungszeitraum:
2013-2015

Wildbachschutzprojekt WalchenbachWildbachschutzprojekt WalchenbachWildbachschutzprojekt WalchenbachWildbachschutzprojekt Walchenbach

 

Hochwasserschutz Salzwelten Altaussee

Auftraggeber:
Salinen Austria AG

Leistungen:
Erstellung der wasser-, forst- und naturschutzrechtlichen Einreichunterlagen für Hochwasserschutzmaßnahmen am Saaggrabenbach und 2 rechtsufrigen Zubringern zum Schutz der Objekte und Zufahrtswege des Schaubergwerkes Salzwelten Altaussee. Weiters umfassten die Leistungen die Begleitung des AG in den Behördenverfahren und die Erstellung eines Leistungsverzeichnisses für die Vergabe der Maßnahmenumsetzung.

Leistungszeitraum:
2013/2014

Hochwasserschutz Salzwelten AltausseeHochwasserschutz Salzwelten AltausseeHochwasserschutz Salzwelten AltausseeHochwasserschutz Salzwelten Altaussee

 

Baubegleitung

Umsetzung Hochwasserschutz Thermalbad Weißenbach

Auftraggeber:
OptimaMed Kärnten Immobilien GmbH

Leistungen:
Durchführung der wildbachfachlichen Bauaufsicht bei der Umsetzung des Hochwasserschutzes für das Thermalbad Weißenbach in der Gemeinde Wolfsberg. Baubegleitung, Besprechungen mit dem AG und der ausführenden Firma sowie Koordination mit der Behörde.

Leistungszeitraum:
2019/2020

Umsetzung Hochwasserschutz Thermalbad WeißenbachUmsetzung Hochwasserschutz Thermalbad WeißenbachUmsetzung Hochwasserschutz Thermalbad WeißenbachUmsetzung Hochwasserschutz Thermalbad Weißenbach

 

Sanierung von Lawinenstützverbauungen

Auftraggeber:
Snow Space Salzburg Bergbahnen AG

Leistungen:
Durchführung der Zustandsbewertung der bestehenden Lawinenstützverbauung bei der Anlage Sonntagskogel II gemäß ONR 24807. Ausarbeitung eines Sanierungskonzeptes, Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und Unterstützung des AG bei der Vergabe der Sanierungsarbeiten. Durchführung der örtlichen Bauaufsicht und Abnahme der ausgeführten Arbeiten.

Leistungszeitraum:
2018/2019

Sanierung von LawinenstützverbauungenSanierung von LawinenstützverbauungenSanierung von LawinenstützverbauungenSanierung von Lawinenstützverbauungen

 

Umsetzung Hochwasserschutz Salzwelten Altaussee

Auftraggeber:
Salinen Austria AG

Leistungen:
Fachliche Begleitung des AG und der ausführenden Firmen bei der Umsetzung des Hochwasserschutzprojektes für die Salzwelten Altaussee. Dies umfasste auch die Durchführung von geringfügigen Umplanungen durch die Errichtung eines Schiweges im Projektgebiet. Weiters wurden für den AG die Ausführungsunterlagen für die wasserrechtliche Kollaudierung erstellt und das Behördenverfahren begleitet.

Leistungszeitraum:
2016/2017

Umsetzung Hochwasserschutz Salzwelten AltausseeUmsetzung Hochwasserschutz Salzwelten AltausseeUmsetzung Hochwasserschutz Salzwelten AltausseeUmsetzung Hochwasserschutz Salzwelten Altaussee

 

Beratung und Gutachten

Zustandsbewertung der Ufermauern an der Zeller Ache

Auftraggeber:
Marktgemeinde Mondsee

Leistungen:
Durchführung der Zustandsbewertung der beidseitigen Ufermauern an einem etwa 1 km langen Abschnitt der Zeller Ache im Gebiet der Marktgemeinde Mondsee. Die Bewertung erfolgte nach ONR 24803. Weiters erfolgte die Erstellung einer Grobkostenschätzung der durchzuführenden Sanierungsmaßnahmen.

Leistungszeitraum:
2019

Zustandsbewertung der Ufermauern an der Zeller Ache Zustandsbewertung der Ufermauern an der Zeller Ache Zustandsbewertung der Ufermauern an der Zeller Ache Zustandsbewertung der Ufermauern an der Zeller Ache

 

Erstellung eines Naturgefahren-Checks zur Stärkung des Risikobewusstseins in den Gemeinden

Auftraggeber:
Abteilung Wildbach- und Lawinenverbauung im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

Leistungen:
Im Rahmen der Arbeiten der Arbeitsgruppe 8 der EU Alpenraumstrategie mit Unterstützung der LURK AG-Eigenvorsorge wurde ein Leitfaden zum Naturgefahren-Audit in Anlehnung an das DWA-Audit entwickelt. Ziel des sogenannten Naturgefahren-Checks sind die Stärkung des Risikobewusstseins im Wirkungsbereich der Gemeinde sowie Maßnahmen in den Bereichen der Flächen-, Bau-, Verhaltens- und Risikovorsorge. Das für den Alpenraum einsetzbare Instrument wurde für mehrere Naturgefahrenarten erarbeitet und als Leitfaden in deutscher und englischer Sprache ausformuliert.

Leistungszeitraum:
2017/2018

Erstellung eines Naturgefahren-Checks zur Stärkung des Risikobewusstseins in den GemeindenErstellung eines Naturgefahren-Checks zur Stärkung des Risikobewusstseins in den GemeindenErstellung eines Naturgefahren-Checks zur Stärkung des Risikobewusstseins in den GemeindenErstellung eines Naturgefahren-Checks zur Stärkung des Risikobewusstseins in den Gemeinden

 

Neuerstellung des Einschätzungsoperates

Auftraggeber:
Wildbachgenossenschaft Forsterbach, Rauris

Leistungen:
Für die Wildbachgenossenschaft wurde das für die Beitragsermittlung der Mitglieder überholte Einschätzungsoperat aus dem Jahr 1932 überarbeitet. Die Leistungen umfassten die Bewertung sämtlicher Liegenschaften und Objekte am Mur- bzw. Schwemmkegel des Forsterbaches in der Marktgemeinde Rauris. In Informationsveranstaltungen und Sprechtagen wurden die Ergebnisse präsentiert und schlussendlich in einer Mitgliederversammlung beschlossen und durch die Wasserrechtsbehörde genehmigt.

Leistungszeitraum:
2018/2019

Neuerstellung des EinschätzungsoperatesNeuerstellung des EinschätzungsoperatesNeuerstellung des Einschätzungsoperates

 

Durchführung der Wildbachbegehungen

Auftraggeber:
Gemeinden Amstetten, Ebensee, Hallwang, Innerschwand, Mondsee, St. Lorenz, Tiefgraben

Leistungen:
Durchführung der Wildbachbegehungen gemäß § 101 Abs. 6 Forstgesetz 1975 in den genannten Gemeinden. Begehung sämtlicher Wildbacheinzugsgebiete in den Hauptbächen und Zubringern. Erfassung von Übelständen mit der eigens entwickelten App NaturRaum365. Erstellung eines Berichtes mit Übersichts- und Detailkarten, Aufnahmeblättern und Fotobeilage.

Leistungszeitraum:
2014-2019

Durchführung der WildbachbegehungenDurchführung der WildbachbegehungenDurchführung der WildbachbegehungenDurchführung der Wildbachbegehungen

 

Durchführung der Prüfung von Wildbachsperren gemäß ONR 24803:2007

Auftraggeber:
Wildbach- und Lawinenverbauung, Sektion Tirol, Gebietsbauleitung Oberes Inntal

Leistungen:
Prüfung von insgesamt 5 Wildbachsperren am Fimbabach, Flathbach und Istalanzbach im Paznauntal gemäß ONR 24803:2007. Die Prüfungen wurden in einem interdisziplinärem Prüfteam bestehend aus Sachverständigen für Wildbachverbauung, Geotechnik und konstruktiver Ingenieurbau durchgeführt. Neben der Beurteilung der Funktionsfähigkeit, Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit der Sperren wurden auch darauf aufbauend Sanierungskonzepte erstellt und in separaten Berichten dokumentiert.

Leistungszeitraum:
2017

Durchführung der Prüfung von Wildbachsperren gemäß ONR 24803:2007Durchführung der Prüfung von Wildbachsperren gemäß ONR 24803:2007Durchführung der Prüfung von Wildbachsperren gemäß ONR 24803:2007Durchführung der Prüfung von Wildbachsperren gemäß ONR 24803:2007

 

Zustandsbewertung von Wildbachsperren gemäß ONR 24803:2007

Auftraggeber:
Wildbach- und Lawinenverbauung, Sektion Oberösterreich, Gebietsbauleitung Oberösterreich Süd

Leistungen:
Durchführung der Erstkontrolle aller Wildbachschutzbauwerke in den insgesamt 47 Einzugsgebieten der Marktgemeinde Ebensee gemäß ONR 24803:2007. Die Kontrolle erfolgte mit der von der Wildbach- und Lawinenverbauung eigens dafür entwickelten App.

Leistungszeitraum:
2015

Zustandsbewertung von Wildbachsperren gemäß ONR 24803:2007Zustandsbewertung von Wildbachsperren gemäß ONR 24803:2007Zustandsbewertung von Wildbachsperren gemäß ONR 24803:2007Zustandsbewertung von Wildbachsperren gemäß ONR 24803:2007

 

Beratung zu hydrologischen und hydraulischen Fragestellungen am Schöllbach

Auftraggeber:
Simon Neureiter, Kuchl

Leistungen:
Herr Neureiter hat Flächen für ein Hochwasserschutzprojekt zur Verfügung gestellt. Diese wurden in den vergangenen Jahren deutlicher öfter beaufschlagt als im Projekt vorgesehen. Die Leistungen umfassten die Prüfung der hydrologischen und hydraulischen Berechnungen, Durchführung von Besprechungen mit den planenden Dienststellen und Behördenvertretern, die Erwirkung von 2d-Simulationen nach dem Stand der Technik und die Aufbereitung von Grundlagen für die Abgeltung der entstandenen Schäden.

Leistungszeitraum:
2014-2018

Beratung zu hydrologischen und hydraulischen Fragestellungen am SchöllbachBeratung zu hydrologischen und hydraulischen Fragestellungen am Schöllbach

 

Gutachten zur Errichtung von Ufersicherungen

Auftraggeber:
Golfclub am Mondsee

Leistungen:
Der Golfclub am Mondsee hat Ufersicherungen am Drachensee erneuert, da diese ihre Schutzwirkung für die dahinterliegenden Anlagen des Golfplatzes nicht mehr erfüllen konnten. Diese Ufersicherungen wurden, um einen dauerhaften Schutz zu erhalten, als Steinschlichtungen ausgeführt. Die Leistungen umfassten die Erstellung eines Gutachtens zur Notwendigkeit der durchgeführten Ufersicherungen gegenüber der Bezirkshauptmannschaft in einem naturschutzrechtlichen Verfahren.

Leistungszeitraum:
2013

Gutachten zur Errichtung von UfersicherungenGutachten zur Errichtung von Ufersicherungen

 

Kontakt / Impressum / Datenschutz

Kontakt

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Homepage!

Wir freuen uns über Ihre persönliche Kontaktaufnahme.

Telefonisch und via E-Mail erreichen Sie uns unter:
DI Christoph Skolaut +43 660 362 43 41
christoph@skolaut.at
DI Julia Dressel +43 680 302 44 66
julia.dressel@skolaut.at
DI Stefan Mitterlehner +43 680 444 51 98
stefan.mitterlehner@skolaut.at
Ing. Alexander Knell +43 680 302 443 9
alexander.knell@skolaut.at
Mag. Susanne Skolaut +43 650 331 00 72
susanne@skolaut.at

Oder besuchen Sie uns in unserem Büro in Mondsee:
5310 Mondsee, Herzog-Odilo-straße 1/1

Impressum

SKOLAUT NATURRAUM
Herzog-Odilo-Straße 1/1
5310 Mondsee

Tel: +43 660 3624341
christoph@skolaut.at

Für den Inhalt verantwortlich:

DI Christoph Skolaut

BANK DETAILS:
Raiffeisenbank Mondseeland
Konto: DI CHRISTOPH SKOLAUT
BIC: RZOOAT2L322
IBAN: AT16 3432 2000 0052 4207

UID: ATU67629319

AGB zum Download

 

Website Gestaltung und Konzeption:

kopfsache.at

Website Produktion:

[more]

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.

Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen zu diesen Tools und über Ihre Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

2. Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

SKOLAUT NATURRAUM
Herzog-Odilo-Straße 1/1
5310 Mondsee

Telefon: +43 660 3624341
E-Mail: christoph@skolaut.at

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Lösung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

Cookie-Einwilligung mit Usercentrics

Diese Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Usercentrics, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“).

Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • Ihre IP-Adresse
  • Informationen über Ihren Browser
  • Informationen über Ihr Endgerät
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Vertrag über Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Usercentrics geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Usercentrics die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der der DSGVO verarbeitet.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Speicherdauer

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 26 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

 

Aktuelles

Kommunalmesse 2017 in Salzburg am 29. und 30.6.2017

Diesmal präsentieren wir uns neu auf der Kommunalmesse 2017 in Salzburg am 29. und 30.6.2017: Willkommen in der modernen Welt der Wildbachbegehungen!

Schau bei uns am Stand 199 vorbei!

Mit dem diesjährigen Motto „Tradition und Innovation“ wollen wir vor allem auf unsere intensive Arbeit an einer Wildbachbegehungs-Software aufmerksam machen. Das bedeutet, den Wildbachaufsichtsorganen der Gemeinden eine zuverlässige und zeitersparende Lösung in die Hand zu geben, um ihre Wildbachaufsicht gem. § 101 des Forstgesetzes effizient zu erfüllen.

Da langfristig am Schutz und der Überwachung unserer Wildbäche kein Weg mehr vorbeiführt, haben wir an einer verlässlichen, praktischen und innovativen Lösung gearbeitet. Wir wollten bei unseren Wildbachbegehungen die Übelstände rasch erfassen und das Ergebnis nachvollziehbar, ordentlich und übersichtlich dokumentieren, um bei den jährlichen Folgebegehungen alles bei der Hand zu haben.

Dadurch entstand die Idee für NaturRaum365. Eine App-Lösung für Tablets, um uns Wildbach-Begehern die Arbeit zu erleichtern. Mit unseren Erfahrungen im Gelände und den heutigen technischen Möglichkeiten freuen wir uns Ihnen bei der Kommunalmesse 2017 unsere innovative Lösung – die NaturRaum365 - präsentieren zu können.

 

NaturRaum365: Die App-Lösung für Wildbachbegehungen
INNOVATIV.PRAKTISCH.VERLÄSSLICH

Willkommen in der modernen Welt der Wildbachbegehungen

Sie stellen sich der Herausforderung Wildbachbegehung und möchten die Übelstände effizient erfassen und das Ergebnis nachvollziehbar und übersichtlich dokumentieren? Aber wie? Wir selbst standen vor der gleichen Frage: Anfangs haben wir uns mit Plänen, Begehungsprotokoll und Kamera auf den Weg ins Gelände gemacht. Dies hat sich oft als sehr unpraktisch erwiesen. Zurück im Büro war unsere Ergebnisprotokollierung sehr zeitintensiv. Die Dokumentation sollte nachvollziehbar sein, da die Wildbäche zum Schutz des Lebensraumes jährlich begangen werden.

Dadurch entstand die Idee der bedienerfreundlichen App NaturRaum365.

Mit unseren Erfahrungen und den technischen Möglichkeiten der heutigen Zeit wurde eine Wildbachbegehungs-App entwickelt, um uns Wildbachbegehern eine innovative, praktische und verlässliche Lösung in die Hand zu geben.

NaturRaum365 AppNaturRaum365 App

Innovativ:
Pläne, Fotos und Protokolle am Tablet – Alles bei der Hand, wenn wir Wildbachbegeher im Gelände unterwegs sind.

Praktisch:
Einfache Markierung der Übelstände – Genaue Verortung erleichtert die jährliche Begehung der Wildbäche

Verlässlich:
Dokumentation auf Knopfdruck – Ergebnisprotokolle und Karten übersichtlich und nachvollziehbar zum Schutz unseres Lebensraumes

Weitere Informationen erhalten sie unter www.naturraum365.at.

 

Wasser verbindet – Skolaut NaturRaum ist Unterstützer des UYC Mondsee-Segelbundesligateams

Nach dem Vorbild in anderen Sportarten startete 2014 die österreichische Segelbundesliga zur Ermittlung des besten Segelclubs in Österreich. Einer von insgesamt 18 teilnehmenden Clubs ist der Union Yacht Club Mondsee. Mit Unterstützung von Sponsoren konnte das Team für die 2. Saison der Segelbundesliga neu eingekleidet werden.

Einer der Hauptsponsoren ist das Ingenieurbüro Skolaut NaturRaum. „Wasser ist Teil unserer täglichen Planungen im Naturgefahrenmanagement, für Segler die Grundlage ihren Sport auszuüben. Die ideale Verbindung das Team des UYC Mondsee beim Ziel des Gewinns der österreichischen Segelbundesliga zu unterstützen.“

Infos zur Segelbundesliga gibt es unter www.segelbundesliga.at oder auf Facebook unter
https://www.facebook.com/SegelbundesligaUYCMO/

Wasser verbindet - Skolaut NaturRaum ist Unterstützer des UYC Mondsee-SegelbundesligateamsWasser verbindet - Skolaut NaturRaum ist Unterstützer des UYC Mondsee-SegelbundesligateamsWasser verbindet - Skolaut NaturRaum ist Unterstützer des UYC Mondsee-SegelbundesligateamsWasser verbindet - Skolaut NaturRaum ist Unterstützer des UYC Mondsee-Segelbundesligateams

 

3D-Modelle als wertvolle Unterstützung bei der Projektumsetzung

Schutzprojekte im Naturgefahrenbereich erfordern oftmals massive Eingriffe in die Natur. Sei es die Errichtung von Rückhaltebecken für Geschiebe oder Hochwässer oder die Errichtung eines Unterlaufgerinnes.

Der Einsatz von Plänen mit Schnitten und Darstellungen der geplanten Bauwerke und Rückhalteräume reicht bei den betroffenen Grundeigentümern und Verantwortlichen nicht immer aus, um sich die tatsächlichen Auswirkungen nach Realisierung der Schutzmaßnahmen bildhaft vorstellen zu können.

Mit dem Einsatz der nunmehr verfügbaren 3D-Drucker lassen sich Bauwerke, aber auch ganze Geländeformationen vor und nach Errichtung von Schutzmaßnahmen erstellen und tragen so zu einem besseren Verständnis der geplanten Maßnahmen bei.

3D-Modell Sperrensanierung bzw. eines Umbaues einer Balkensperre in einen Murbrecher3D-Modell Sperrensanierung bzw. eines Umbaues einer Balkensperre in einen Murbrecher

Beispiel einer Sperrensanierung bzw. eines Umbaues einer Balkensperre in einen Murbrecher